Thermodynamik I

(2V+2Ü), Wintersemester, 4 ECTS-LP (+ 3 LP für die Studienleistung „Chemie“)

Beginn: 19.10.2020


Hinweis

Die Vorlesung "Thermodynamik I" stellt zusammen mit der Vorlesung "Chemie" ein Pflichtmodul in den Ba-Studiengängen "Maschinenbau" und "Energietechnik" dar.

Die Vorlesung führt in die energetische Bilanzierung von Systemen ein und vertieft diese anhand von Beispielen aus der Energietechnik. Die Studierenden lernen zunächst unterschiedliche Energieformen, Bilanzräume und Bilanzarten kennen, um quantitative Rechnungen auf Basis des 1. Hauptsatzes (HS) für offene und geschlossene Systeme durchzuführen. Der 2. HS führt den Begriff der Entropie ein, mit dem die verschiedenen Erscheinungsformen der Energie bewertet werden können. Dieses Wissen kann dann auf technische Systeme, wie die einfache Kompressionskälteanlage und Wärmekraftmaschine angewendet werden. Zusätzlich erlernen die Studierenden, von den thermodynamischen Fundamentalgleichungen abgeleitete einfache Modelle zur Berechnung von Stoffeigenschaften.


Inhalt

  • Bilanzen und Bilanzräume

  • Zustandsgrößen zur Beschreibung von Zuständen

  • Thermische Zustandsgleichungen

  • Energiebilanzgleichungen für offene und geschlossene Systeme (1. Hauptsatz der Thermodynamik)

  • Die Kältemaschine als Beispielprozess

  • Entropie und der 2. Hauptsatz der Thermodynamik

  • Entropische Zustandsgleichungen

© IfT, Leibniz Universität Hannover

TERMINE

Vorlesung

Montags, 08:30 - 10:00 Uhr, Online als Aufzeichung und Livestream

Übung

Montags, 10:15 - 11:00 Uhr, Online als Aufzeichnung und Livestream

Gruppenübung

Online als Aufzeichnung


DOZENT

Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
120
Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
120