ResearchForschungsbereicheWärme- und StoffübertragungForschungsprojekte
Entwicklung und Erprobung additiv gefertigter Kompakt-Hochtemperatur-Wärmeübertrager (KoHoT-WÜ)

Entwicklung und Erprobung additiv gefertigter Kompakt-Hochtemperatur-Wärmeübertrager (KoHoT-WÜ)

Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollen neuartige Wärmeübertrager aus additiver Fertigung bis zu einer Einsatztemperatur von 900°C entwickelt werden. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Betriebssicherheit in Form einer langen Lebensdauer sowie entsprechender Gasdichtheit zwischen den Kanälen, um so auch für den Einsatz von brennbaren und gefährlichen Medien in Frage zu kommen. Weiterhin sollen die Wärmeübertrager durch an die Strömung angepasste Geometrien eine hohe Leistungsdichte und einen geringen Druckverlust aufweisen. Hierzu werden umfangreiche numerische Berechnungen der Festigkeit sowie der Wärmeübertragung durchgeführt. Die entwickelten Strukturen werden im Anschluss mittels selektivem Laserschmelzen hergestellt und experimentell in einem dafür vorbereiteten Hochtemperatur-Prüfstand untersucht. Anhand der experimentellen Untersuchung werden Korrelationen zur schnellen Berechnung der Wärmeübergangskoeffizienten und der Druckverlustbeiwerte abgeleitet. Mittels dieser Korrelationen können im Anschluss bedarfsgerechte Wärmeübertrager zügig ausgelegt und direkt gefertigt werden.

 

Projektförderung

Das Projekt wird durch das ZIM-Programm (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) des Bundesministeriums für Wirtschaft gefördert. Der Projektträger ist die AiF GmbH.

© IfT, LUH
© IfT, LUH

BEARBEITUNG

M. Sc. Marco Fuchs
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
M. Sc. Marco Fuchs
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room