StudiumLehrveranstaltungenWintersemester
Kälteanlagen und Wärmepumpen

Kälteanlagen und Wärmepumpen

(2V+1Ü+1L), Wintersemester, 5 ECTS-LP

Beginn: 21.10.2020


Das Modul vermittelt Kenntnisse zu Kreisprozessen zur kontinuierlichen Kälteerzeugung sowie zur Bereitstellung von Wärme. Dazu werden verschiedene Wärmepumpen-Verfahren, also sowohl Kälteanlagen wie Wärmepumpen zu Heizzwecken vorgestellt und im Detail erläutert.

NACH ERFOLGREICHEM ABSOLVIEREN DES MODULS SIND DIE STUDIERENDEN IN DER LAGE

  • den Aufbau und die Funktionsweise verschiedener Maschinen zur Kälteerzeugung zu erläutern,
  • Kreisprozesse der vorgestellten Kältemaschinen zu beschreiben,
  • effizienzsteigernde Maßnahmen zu identifizieren,
  • Anlagenkomponenten der Kältemaschinen und deren Zusammenwirken widerzugeben und - die Umweltrelevanz verschiedener Kältemittel einzuordnen,
  • Bauarten und Funktionsweise von Wärmepumpen beschreiben und auslegen.

Inhalt

  • Verfahren zur Kälteerzeugung
  • Kreisprozesse und deren Bewertungskriterien: Kältemaschinen (KM) und Wärmepumpen (WP)
  • Die Dampf-Kompressionskältemaschine
  • Kältemittel und Öle
  • Die Absorptionskältemaschine
  • Kompressoren, Verdampfer und Kondensatoren
  • Tieftemperaturtechnik (Gasverflüssigung)
  • Wärmepumpen
© IfT, Leibniz Universität Hannover
© IfT, Leibniz Universität Hannover

TERMINE

Vorlesung

Asynchrone Videoaufzeichnung in ca. 26 Sequenzen auf Stud.IP

Übung

Asynchrone Videoaufzeichnung in 10 Hörsaalübungen

Labor

Voraussichtlich virtuell in Kleingruppen


DOZENT

Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
120
Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
120